Domains – finden, kaufen, nutzen

Es besteht kein Zweifel daran, dass eine Domain gemeinsam mit dem Webspace das wichtigste Element einer Webseite darstellt. Schließlich bringt einem der professionellste Internetauftritt nichts, wenn niemand dorthin findet. Ähnlich wie jedes Haus einen Anschluss an eine Straße benötigt, um erreichbar zu sein, braucht auch die Webseite ihre eigene Adresse, unter der sie sich finden lässt. Wer sich eine Webseite anlegen möchte, der muss sich also nicht nur den Speicherplatz, sondern auch die passende Domain kaufen.  Wer sich eine Domain registrieren lässt, der stellt damit sicher, dass unter dieser Adresse einzig und allein die eigene Webseite angezeigt wird. Gerade wer in einem bestimmten Bereich viel Konkurrenz hat, tut im Zweifelsfall also gut daran, sich nach einer Domainabfrage alle Domains zu kaufen, die mit dem eigenen Thema zu tun hat. So wird es konkurrierenden Webseiten schwerer gemacht, mit dem Domain Check die passende, noch freie Adresse zu finden.

Bevor man eine Domain kaufen kann, muss man sie natürlich erst einmal finden. Auf die Domainabfrage soll an dieser Stelle näher eingegangen werden, denn die Wahl der richtigen Adresse hat unmittelbaren Einfluss auf den Erfolg oder Misserfolg einer Seite. Je besser die Domain zum Inhalt der Webseite passt, umso besser wird sie auch bei den Suchmaschinen gerankt. Hinzu kommt, dass viele Menschen eine Domain intuitiv eingeben, ohne sie wirklich zu kennen. Wer sich hier die richtige Domain registrieren ließ, der kann also auch viele „Zufallstreffer“ für seine Webseite bekommen.
Um sich eine gute Domain registrieren zu lassen, ist ein wenig Vorarbeit nötig. Überlegen Sie sich zuerst, worum es sich auf Ihrer Webseite thematisch dreht und welche Schlüsselbegriffe Ihre zukünftigen Besucher bei Suchmaschinen eingeben könnten, um eine passende Seite zu finden. Diese Schlüsselwörter sind besser, je kürzer sie sind – wenngleich nichts dagegen spricht, sich nicht nur eine Domain zu kaufen, sondern noch ein oder zwei weitere mit längeren Keywords zu registrieren. Haben Sie einen Firmen- oder Produktnamen, der allgemein bekannt werden soll? Dann registrieren Sie sich dafür eine eigene Domain. Klassische Keyworddomains sollten Sie hier dennoch nicht vergessen.

Leider lässt sich nicht jede Domain kaufen, die man gerade im Sinn hat. Da Internetadressen einzigartig sind, kann es gerade bei den gängigsten Adressen leicht vorkommen, dass sie längst vergeben sind. Ein Domain Check kann hier Auskunft geben: Sie geben einfach die Adresse ein, die Sie gerne registrieren würden. Die Domainabfrage überprüft dann automatisch, ob die Adresse noch frei verfügbar ist oder ob sie bereits einen Eigentümer hat. Ist das der Fall, müssen Sie mit Hilfe der Domainabfrage eine neue, noch freie Adresse suchen oder mit dem Eigentümer der vergebenen Domain Kontakt aufnehmen. In manchen Fällen ist es möglich, dem Besitzer seine Adresse abzukaufen.

zu den Domains

Will man eine Domain kaufen, ist man nicht der tatsächliche Eigentümer. In Wirklichkeit erwerben Sie lediglich exklusive Nutzungsrechte ohne bestimmte Dauer. Die Webadresse kann so lange von Ihnen genutzt werden, wie Sie die Mietgebühr dafür bezahlen. In der Regel laufen solche Mietverträge ein Jahr und verlängern sich dann von selbst, wenn Sie sie nicht rechtzeitig kündigen. Da Webspace und Domain heutzutage allerdings kaum noch etwas kosten, lohnt sich die Kündigung selten. Im Zweifelsfall ist es besser, die Seite weiter zu halten und zu pflegen, bis sie sich Gewinn bringend verkaufen lässt. Tatsächlich wird das teilweise professionell so betrieben, dass Menschen sich Domains registrieren und sie so lange pflegen, bis sie gegenüber den Suchmaschinen eine gewisse Stärke aufweisen.  Das kann die betreffende Webseite in den Suchmaschinen erheblich nach vorne bringen, weshalb manche Menschen viel Geld darin investieren, eine solche Domain registrieren zu lassen. Schließlich entscheidet die Position der Webseite in den Suchergebnislisten unmittelbar darüber, wie viele Menschen die Seite besuchen und wie viel Geld man mit seinem Internetauftritt verdienen kann.

Ein Domain Check kann übrigens nicht nur dabei helfen, die Wunschadresse zu überprüfen. Es ist zugegebenermaßen nicht immer besonders einfach, sich eine kreative Domain einfallen zu lassen, die allen Ansprüchen gerecht wird und darüber hinaus auch noch verfügbar ist. Bei der Domainabfrage haben Sie deshalb auch ein wertvolles Hilfsmittel: Ist Ihre Domain registriert, schlägt das Programm Ihnen automatisch neue Adressen vor, die möglicherweise noch frei sind. Dabei greift der Domain Check auf häufig in diesem Zusammenhang gesuchte Begriffe und gern verwendete Domainkombinationen zurück. Auch aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung kann es sich also lohnen, beim Domain Kaufen den Domain Check hin und wieder einzusetzen.

Eine Domain kaufen ist ein technischer Vorgang: Eine Adresse wird auf Ihren Namen eingetragen, anschließend erhalten Sie die Nutzungsrechte zugeteilt. Ihre Domain lässt sich dann mit Ihrem Webspace verknüpfen und nutzen. Gerade für den Laien klingt das etwas kompliziert. Zum Glück ist es heute einfacher, eine Domain registrieren zu gehen: Sie wenden sich hierzu einfach an die Webhosting Agentur, bei der Sie auch Ihren Speicherplatz haben oder mieten möchten. Zur Domain Registrierung geben Sie nach erfolgreichem Domain Check einfach die gewünschte Adresse an und die Agentur kümmert sich um alles Weitere. Sie lehnen sich einfach zurück oder widmen sich anderen Dingen und bereits nach wenigen Stunden steht für Sie alles zum Einsatz bereit. Sie müssen heutzutage also kein Studium der Informatik mehr absolviert haben, wenn Sie sich eine Domain kaufen und einrichten möchten. Es gibt nichts Einfacheres als das.

Es ist also mit ein bisschen Aufwand verbunden, wenn man eine Domain kaufen möchte, die nicht nur ihren Zweck erfüllt, sondern sich auch noch positiv auf die eigene Webseite und das Online-Business auswirkt. Doch es lohnt sich, sich vor dem Domain Check ausführlich Gedanken zu machen und dann eine oder mehrere Domains registrieren zu lassen, die wirklich perfekt zu Ihrer Seite passen. Der Unterschied ist schnell spürbar und wer am Anfang ein wenig Zeit in die Domainabfrage investiert, hat später weniger Arbeit damit, seine Webseite voran zu bringen. Durchaus vertretbar, schließlich haben Sie mit der technischen Umsetzung beim Domain Registrieren nicht mehr viel zu tun und können sich ganz auf die wesentlichen Dinge Ihres Geschäfts konzentrieren. Informieren Sie sich jetzt genauer zu allen Themen rund um die Domainabfrage und das Domain kaufen und finden Sie heraus, wie wichtig ein guter Internetauftritt für Sie sein kann.

zu den Domains